Fördermöglichkeiten

Derzeit gibt es keine Möglichkeit für Zuschüsse für die Dichtheitsprüfung und Sanierung privater Abwasseranlagen für Grundstücke in Warendorf.

Die im „Investitionsprogramm Abwasser NRW" aufgeführten Möglichkeiten beruhen auf bestimmten Voraussetzungen, die in Warendorf nicht gegeben sind.

Die KfW-Bank bietet jedoch günstige Finanzierungsmöglichkeiten an. Im KfW-Programm „Wohnraum modernisieren - Standard" (Programmnummer 141) sind sowohl die Förderung der Dichtheitsprüfung als auch die Sanierung von Abwasserkanälen grundsätzlich förderfähig. Das KfW-Darlehen umfasst 100 % der förderfähigen Kosten, bis zu 100.000 € pro Wohneinheit.

Die näheren Konditionen finden Sie hier.