Stellenausschreibung

Veröffentlicht am: 02.03.2015
Der Abwasserbetrieb Warendorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Elektroniker / Elektronikerin (für Gebäude- und Infrastruktursysteme, für Betriebstechnik, für Automatisierungstechnik oder Maschinen und Antriebstechnik)

 

Die Bewerbungsfrist für diese Stelle endet am 30.03.2015.

Zur Abwasserbehandlung gehören zwei Abwasserreinigungsanlagen, 92 Sonderbauwerke und 210 km Kanal. Diese Anlagen werden derzeit von 9 Mitarbeitern betreut. Im Wesentlichen sind folgende Aufgaben im Aufgabenbereich selbstständig zu übernehmen:

  • Überwachung und Protokollierung von Prozessen der Abwasserreinigung und Abwasserableitung
  • Durchführung von Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten an Anlagenteilen, Maschinen und elektrischen Anlagen
  • Bedienung und Überwachung von Maschinen und elektrischen Anlagen
  • Übernahme von Bereitschaftsdiensten

Gesucht wird eine einsatzfreudige und selbstständige Persönlichkeit mit hohem Verantwortungsbewusstsein, Teamgeist und Bereitschaft zur Weiterbildung. Die Stelle ist auch für Berufsanfänger geeignet.  Erwartet wird eine abgeschlossene Ausbildung in einem entsprechenden Elektroberuf. Die Bereitschaft zur Fortbildung zur „Fachkraft für Abwassertechnik" ist Voraussetzung.Ein Führerschein für das Führen eines PKWs mit Anhänger ist erforderlich. Für die Übernahme des Bereitschaftsdienstes ist ein Wohnsitz in der Nähe der Stadt Warendorf (Erreichbarkeit des Einsatzortes innerhalb von 30 Minuten) unabdingbar.Es handelt es sich um eine unbefristete Vollzeitstelle (z. Zt. 39 Wochenstunden). Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe E 6/7 TVöD.Zur näheren Information über die Stelle wenden Sie sich gern an Herrn Bücker Tel. 02581/541700. oder an Frau Middendorf, Tel. 02581/541100.Informationen zum Abwasserbetrieb finden Sie unter www.aw-waf.de.Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Bewerbung von Menschen mit Behinderung ist erwünscht, jedoch muss eine persönliche Mobilität auch in nicht barrierefreiem Umfeld gegeben sein und der Bereit-schaftsdienst muss auch in Gefahrenbereichen allein durchgeführt werden können.Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 30.03.2015 unter Angabe der Kennziffer AB/15-01 an die

Stadt Warendorf
- Sachgebiet Innere Verwaltung -
Lange Kesselstraße 4 - 6
48231 Warendorf

oder per E-Mail an

teampersonal@warendorf.de